• maertl_friseure_slide_01.jpg
  • maertl_friseure_slide_12.jpg
  • maertl_friseure_slide_32.jpg
  • maertl_friseure_slide_31.jpg
  • maertl_friseure_slide_17.jpg
  • maertl_friseure_slide_26.jpg
  • maertl_friseure_slide_14.jpg
  • maertl_friseure_slide_22.jpg
  • maertl_friseure_slide_08.jpg
  • maertl_friseure_slide_29.jpg
  • maertl_friseure_slide_35.jpg
  • maertl_friseure_slide_05.jpg
  • maertl_friseure_slide_34.jpg
  • maertl_friseure_slide_09.jpg
  • maertl_friseure_slide_30.jpg
  • maertl_friseure_slide_20.jpg
  • maertl_friseure_slide_10.jpg
  • maertl_friseure_slide_04.jpg
  • maertl_friseure_slide_21.jpg
  • maertl_friseure_slide_24.jpg

Fashion-, Lounge- und Casual Style



Fashion Style: Hochmodern präsentiert sich der Look in dunklen, schimmernden Blau-Nuancen kombiniert mit strahlendem Gold, denn an den Metallen kommt im Herbst und Winter niemand vorbei! Lounge Style: Zugegeben, für die After-Work-Party ist dieser Look fast zu aufwendig, aber die ausgefallene Technik ist derzeit der Renner auf den Catwalks. Casual Style: Legerer und einfacher ist dieser Look, aber nicht weniger raffiniert. Mehr unter www.labiosthetique.de. Und abgesehen davon: Nachlegen lässt sich immer. Also falls sich dem Einkaufsbummel überraschend noch ein Abendessen anschließt, kann der Look im Handumdrehen veredelt werden!
zum Seitenanfang